Leitung (m/w/d) der Geschäftsstelle DKN

Beginn der Ausschreibung12.06.2019
Ende der Ausschreibung10.07.2019
InstitutClimate Service Center
StandortHamburg
Online-Bewerbung anpersonal@hzg.de
KontaktpersonErika Krüger

Das Climate Service Center Germany (GERICS) ist eine wissenschaftliche Organisationseinheit des Helmholtz-Zentrum Geestacht mit Standort in Hamburg. Angegliedert an das GERICS befindet sich die Geschäftsstelle des Deutschen Komitees für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth, ein wissenschaftliches Beratungsgremium der Deutschen Forschungsgemeinschaft zu Themen der globalen Nachhaltigkeitsforschung im Kontext der internationalen Forschungsprogramme „Future Earth“ und „WCRP“.

Das Deutsche Komitee für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth, unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Daniela Jacob, sucht für seine Geschäftsstelle in Hamburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt - befristet auf drei Jahre - eine Leitung (m/w/d) der Geschäftsstelle. Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und ist nicht teilbar, flexible Arbeitszeitmodelle sind grundsätzlich möglich.
Der Arbeitsort ist Hamburg.

Ihre Aufgaben:
Die Leitung arbeitet eng mit der Vorsitzenden und den Mitgliedern des Deutschen Komitees Nachhaltigkeit in Future Earth zusammen. Die Hauptaufgabe besteht darin, die Aktivitäten der Ausschussmitglieder zu unterstützen, die Geschäftsstelle des Deutschen Komitees Nachhaltigkeit zu leiten und enge Verbindungen zwischen Forschern verschiedener Fachrichtungen, Forschungsorganisationen, Geldgebern und relevanten anderen Interessengruppen im In- und Ausland herzustellen. Wir suchen eine erfahrene und aufgeschlossene Person mit Leidenschaft für Nachhaltigkeit und Wissenschaft, die die folgenden Aufgaben übernimmt:

  • Unterstützung der Entwicklung von Leuchtturmprojekten und -initiativen gemeinsam mit den Mitgliedern des DKN und anderen, um die Diskussion und Weiterentwicklung der globalen Nachhaltigkeitsforschung auf nationaler Ebene anzuregen
  • Unterstützung des DKN bei der Weiterentwicklung und Umsetzung der strategischen Planung
  • Stärkung der Verbindungen zwischen dem DKN und den wichtigsten Interessengruppen: Forscher von Universitäten, Forschungseinrichtungen und anderen Personen/Organisationen, die in den Bereichen Nachhaltigkeitsforschung, Klimaforschung und Forschung in der Entwicklungszusammenarbeit tätig sind
  • Steigerung des Bekanntheitsgrades des DKN im In- und Ausland
  • Stärkung der Verbindungen zwischen der nationalen und internationalen Forschungslandschaft von Future Earth und WCRP

Anforderungsprofil:

  • Promotion oder Universitätsabschluss
  • mehr als 3 Jahre Erfahrung in Führungspositionen
  • Verständnis für den globalen Wandel, Nachhaltigkeitsthemen, die deutsche Forschungslandschaft und die internationalen Programme Future Earth und WCRP
  • Fähigkeit, Beziehungen zu pflegen und mit einem breiten Spektrum interner und externer Interessengruppen in einem inter- und transdisziplinären Umfeld und einem komplexen organisatorischen Umfeld zusammenzuarbeiten
  • Teilnahme an allen Sitzungen des DKN, den Arbeitsgruppen und anderen relevanten Sitzungen im In- und Ausland nach Bedarf
  • ausgezeichnete Kommunikations- und Präsentationskenntnisse, starkes konzeptionelles und strategisches Denken und hohe Flexibilität
  • vollständige Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse

Weitere Informationen über das

Deutsche Komitee für Nachhaltigkeitsforschung in Future Earth

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an

Prof. Dr. Daniela Jacob

Wir bieten Ihnen:

  • ein internationales Umfeld mit etwa 950 Kolleginnen und Kollegen aus mehr als 50 Nationen
  • ein umfangreiches Fortbildungsangebot (u. a. Fach-, Englisch- oder Führungsseminare)
  • flexible Arbeitszeiten und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • eine hervorragende Infrastruktur inkl. wissenschaftlicher Bibliothek und moderner Arbeitsplatzausstattung
  • Vergütung nach TV-AVH inkl. Sozialleistungen

Die Förderung der Gleichberechtigung ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Bitte senden Sie uns diese unter Angabe der

Kennziffer 2019/CS 14 bis zum 10.07.2019

in einer Datei nicht größer als 10 MB an

Kontakt Bereich Personal